Herzlich willkommen bei der Gemeinde Quarnbek

Ich freue mich über Ihren Besuch auf unserer Gemeindehomepage. Hier wollen wir Ihnen einen schnellen Überblick über unsere Gemeinde geben, über politische Entscheidungen informieren und vor allem auch unsere aktiven Vereine, Organisationen und Gemeindeeinrichtungen präsentieren.
Bitte melden Sie sich, wenn Sie weitergehende Informationen wünschen.

Ihr Bürgermeister
Klaus Langer

Gemeinde Quarnbek
Mönkbergseck 25, 24107 Strohbrück
Tel. 04340 40 27 14, Fax.. 04340 49 95 18
Sprechstunde Dienstag 18-19 Uhr, weitere Termine nach Absprache
Opens internal link in current windowKontakt

 

Gedenkstunde zum Volkstrauertag 2017

Unseren Toten zum Gedenken Gemeinde Quarnbek

Zusammen mit den Freiwilligen Feuerwehren und Vereinen gedenkt die Gemeinde Quarnbek mit einer Kranzniederlegung der Gefallenen der vergangenen und aktuellen Kriege und der Opfer von Gewaltherrschaft und Terror.

Die kurze Feierstunde mit einer Ansprache des Bürgermeisters findet am Ehrenmal auf dem Flemhuder Friedhof am Volkstrauertag, Sonntag, den 19. November, um 9:30 Uhr statt. Die Teilnehmer treffen sich um 9:15 Uhr an der Kirche in Flemhude, um gemeinsam zum Ehrenmal zu gehen.

Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde sind herzlich zu diesem Gedenken eingeladen.

Der Bürgermeister
13.11.2017

Initiates file downloadAnsprache des Bürgermeisters zum Download

 

Sperrung der Brücke über die Schleuse Strohbrück

Die Brücke über das Schleusenhaupt der Schleuse Strohbrück muss aufgrund von Schäden am Stahltragwerk und Bohlenbelags umfangreich saniert werden.Hierzu wird die Brücke am 02.11.2017 ausgebaut und zur Instandsetzung zum Bauhof nach Rendsburg verbracht. In der Zeit vom 02.11. bis 13.11.2017 wird dieser Übergang komplett gesperrt werden.

Ab dem 14.11.2017 wird eine Ersatzbrücke für Fußgänger und Radfahrer zur Verfügung stehen.

Der Wiedereinbau der Brücke wird witterungsabhängig Anfang 2018 erfolgen.

Jörg Winkelmann
Leiter des Außenbezirkes Rendsburg
Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau
Außenbezirk Rendsburg
Am Alten Schützenhof 9
24768 Rendsburg
www.wsv.de

 

Herzlichen Glückwunsch Fortuna Stampe

Mit einem engagiert vorbereiteten Fest mit vielen Aktivitäten feierte Fortuna seinen 70. Geburtstag. Bogenschützinnen in historischen Kleidern, Vorführungen der Turnkinder, ein überragender Sieg der 2. Herren: Der Jubiläumsnachmittag bot viele Höhepunkte. Für die breitensportliche Masse lockte das Kuchenbuffet, der Grill und die Theke.

Die Gemeinde gratuliert Fortuna herzlich und freut sich über das attraktive Angebot in der Turnhalle und auf den Außenplätzen. Den zahlreichen Aktiven in Vorstand und Sparten danken wir für ihren Einsatz in unserer Gemeinde.

Bürgermeister
Klaus Langer
September 2017

 

Energiewende auch in Schule und Kiga

Der sparsame Einsatz von Steuergeldern und Energie ist das Ziel der Umrüstung der Beleuchtung in der Regenbogenschule, des Kindergartens und der Turnhalle in Strohbrück. Die Gemeindevertretung hatte auf der Sitzung vom 6. April die Umrüstung aller Leuchtstoffröhren auf die umweltfreundliche LED-Technik beschlossen. Diese nun ausgetauschten Lampen benötigen immerhin weniger als die Hälfte der Energie für eine gleich helle Beleuchtung alter Bauart.

Durch den engagierten Einsatz von Gemeindemitarbeitern, BürgerInnen und Gemeindevertretern und ehrenamtliche Arbeit bei der Planung und Umsetzung konnten die Wechselkosten deutlich reduziert werden.

Anfang September wurden die letzten Lampen ausgewechselt. Der Bürgermeister Klaus Langer dankte allen Beteiligten, die der Gemeinde viel Geld gespart haben und sparen werden.

Carsten Bock
6. Sept. 2017

 

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

der aktuelle Bericht des  Bürgermeister ist über die nebenstehende  Grafik verlinkt.
Die älteren Ausgaben finden Sie unter dem Menüpunkt Opens internal link in current windowBürgermeister-Info.

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,
nun sind die Sommerferien fast um. Viele von Ihnen hat der Alltagstrott bereits wieder eingeholt. Allerdings die Kinder, die in diesem Jahr eingeschult werden, können wohl kaum den Tag der Einschulung erwarten, um nun endlich auch zu den „Großen“ gezählt zu werden.

Auch wir, die 7 verbliebenen Bündnisgrünen Vertreter in der Quarnbeker Gemeindevertretung haben den Jahresurlaub „abgewickelt“ und stehen bereit, für das letzte Halbjahr dieser Wahlperiode unser Bestes für die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde zu geben.

Im aktuellen Bürgermeisterbrief möchte ich Ihnen berichten, was sich im ersten Halbjahr 2017 in der Gemeindepolitik so getan hat.

Ihr Bürgermeister
Klaus Langer
24. August 2017

 

 

 

Danke an engagierte Quarnbeker*innen

Gruppenfoto der Helfer*innen beim Dorfputz 2017
Nach getaner Arbeit stellen sich viele der Helfer*innen beim Dorfputz 2017 für ein Gruppenfoto auf.
Toll, wie sich der Nachwuchs engagiert! Fotos: Klaus Langer

Gut 40 engagierte Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde haben im Rahmen der landesweiten Aktion Unser sauberes Schleswig-Holstein" am 25. März dafür gesorgt, dass der Müll an Straßenrändern und in Knicks gesammelt wurde. Was andere asozial entsorgt haben, musste mühsam wieder eingesammelt werden, damit unsere Gemeinde und die Umwelt wieder sauber werden. Die gefundenen Schnapsflaschen, MCD-Verpackungen (samt EC-Beleg v. 23.3. 16:40), Zigarettenschachteln.. geben bemerkenswerte Auskünfte über die Umweltschweine.

Zum Anschluss der Aktion trafen sich viele der TeilnehmerInnen in der Kanalschänke zu Suppe und Gruppenfoto.

Klaus Langer
Bürgermeister
25. März 2017

 

Ehrenbürgerin Gerlind Lind

Die Gemeindevertretung Quarnbek hat in ihrer Sitzung am 16. Februar 2017 beschlossen, Gerlind Lind zur Ehrenbürgerin der Gemeinde Quarnbek zu ernennen.

Mit der Übertragung der Ehrenbürgerinnenschaft dankt die Gemeinde für die vielfältige ehrenamtliche Arbeit im Dienste nicht nur der geschichtlichen Aufarbeitung unserer Gemeinde, wie Bürgermeister Klaus Langer in seiner Initiates file downloadLaudatio ausführte.  

Foto: Kai Struckmeyer

 

Fahrplan der Fahrbücherei

Der Büchereibus kommt alle 3 Wochen montags in unsere Gemeinde:

02.01.2017    27.03.2017    26.06.2017    23.10.2017
23.01.2017    19.04.2017    17.07.2017    13.11.2017
13.02.2017    08.05.2017    04.09.2017    04.12.2017
06.03.2017    07.06.2017    25.09.2017

Fahrbücherei Rendsburg
Kreis: Rendsburg-Eckernförde
Wrangelstr. 1, 24768 Rendsburg
Tel.: 04331 - 125-425
info(et)fahrbuecherei2.de

Initiates file downloadDieser Link führt zum Fahrplan 2017.

Die Gemeinde finanziert die Fahrbücherei mit und freut sich deshalb, wenn der Bücherbus von Jung und Alt intensiv genutzt wird.

Der Bürgermeister
5. Januar 2017

 

Windpark Quarnbek

Foto Windpark QuarnbekLiebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

da stehen sie nun, die drei Windenergieanlagen von Quarnbek.

Sie erzeugen nicht nur elektrische Energie für den gesamten Amtsbereich Achterwehr sondern sie reduzieren auch, gemäß den Vorgaben der Bundesregierung, den CO2-Ausstoß.

In einigen Tagen gehen sie ans öffentliche Netz und alle Quarnbeker*innen und Bürger*innen aus den Nachbargemeinden sind eingeladen, sich mit dem Erwerb von Kapitaleinlagen zu beteiligen.

Allen Beteiligten, Arbeiter, Techniker, Ingenieure aus insgesamt 7 Nationen in Europa und nicht zuletzt  den Kommunalpolitikern, die die Planung und den Bau bis zum Abschluss begleitet und ermöglicht haben,

DANKE!

Der erste Antrag der Bündnisgrünen-Fraktion in der Quarnbeker Gemeindevertretung auf Errichtung von WindEnergieAnlagen im Jahr 1995, also vor mehr als 20 Jahren ist nun umgesetzt.
Kurs halten lohnt sich!

Das erstellte Verkaufsprospekt für die Kapitalbeteiligungen liegt derzeit bei der BaFin zur Genehmigung.
Die Denker&Wulf AG rechnet mit einer Freigabe im ersten Quartal 2017.
Dann, zeitnahe danach, werden ich eine Bürgerversammlung einberufen, auf der Vertreter der Denker&Wulf AG über die näheren Modalitäten berichten werden.

Ihr Bürgermeister
Klaus Langer
26. November 2016

Ausbau des Nord-Ostsee-Kanals

In der Informationsveranstaltung zum Kanalausbau am 19. November informierten Jörg Brockmann und Niels Böge über veränderte Zeitpläne: Entgegen der ursprünglichen Planung, an mehreren Abschnitten gleichzeitig zu bauen, werden jetzt nur das Los 4, Kurve Groß Nordsee, und das Los 5, Gerade Königsförde, begonnen. Der Bereich Landwehr/Rajensdorf wird erst einmal zurück gestellt und voraussichtlich erst nach dem Ende der Bauarbeiten westlich Landwehr (ca. 2022) beginnen.
Der Ausbau der Anlagen am Flemhuder See habe reibungslos geklappt und wurde mit einer umfassenden Bodensanierung im Arbeitsbereich verbunden.
Die Initiates file downloadPräsentation der WSV finden Sie hier 6,3 MB

Jörg Brockmann sagte auf Nachfragen besorgter Bürger eine umfassendere Information über die Messergebnisse der Kontrollbohrungen zu. Zum Baustart im Bereich Landwehr/Rajensdorf werden weitere BürgerInneninformationen folgen.

Klaus Langer
Bürgermeister
22. November 2015

 

Flemhuder Hefte 17

Kollage aus dem Foto-Fundus der AG "Dorfchronik"
Das "Quarnbeker Lesebuch" der AG "Dorfchronik"

Zur Feier des 25-jährigen Bestehens der Opens internal link in current windowArbeitsgemeinschaft „Dorfchronik“ der Gemeinde Quarnbek am 6. November 2012 erschien eine Sammlung von 37 Aufsätzen unter dem Titel

           „Quarnbeker Lesebuch“.

Die Texte zur Ortsgeschichte sind zwischen 2004 und 2012 von verschiedenen Autoren für die Zeitungen "Unsere schöne Gemeinde Quarnbek" oder "Nachricht aus der Kirchengemeinde Flemhude" geschrieben worden. Die repräsentative Aufmachung des Lesebuches wurde den "Quarnbeker Impressionen" (Flemhuder Hefte 16) angepasst.

Das inhaltlich interessante und optisch ansprechende "Quarnbeker Lesebuch" hat so viel Interesse gefunden, dass auch die nachgedruckten Exemplare bereits alle verkauft wurden.

Ein weiterer Nachdruck ist 2013 möglich, allerdings nur, wenn genügend Vorbestellungen eingehen. Diese können unter den Telefonnummern 04340-8443 (Struckmeyer) oder 04340-8657 (Lind) abgegeben werden.

Von dem Bildband „Quarnbeker Impressionen“  (Verkaufspreis 12,00 Euro) gibt es noch einige Restexemplare.

Gerlind Lind
für die AG „Dorfchronik“ der Gemeinde Quarnbek 

 

 

Vier Quarnbeker Ehrenbürger

Foto: Paul Wagner

Bürgermeister Klaus Langer zeichnete am 15. Dezember 2011 vier Bürger für ihr langjähriges kommunalpolitisches Engagement aus: Fred Thiesen, Ernst Seemann, Günter Hildebrandt und Wilhelm Möller (von links) arbeiteten über 20 Jahre in der Gemeindevertretung mit, leiteten die Arbeit als Bürgermeister bzw. Stellvertreter und vertraten Gemeindeinteressen auf Amtsebene und in den Ausschüssen.
Der Bürgermeister sprach im Namen der Gemeindevertretung Dank und Anerkennung für diesen Einsatz aus.

Der Bürgermeister
16. Dezember 2011

 

Herzlichen Glückwünsch

Naturparkpreis 2011

Der Verein "Naturpark Westensee - Obere Eider" ehrte Armin Stampa, Gerlind Lind und Horst Kay für ihren Einsatz vor allem für den Flemhuder See und die Schleuse Strohbrück mit dem Naturparkpreis 2011.

Die Gemeinde gratuliert zu dieser Anerkennung und dankt herzlich für das langjährige ehrenamtliche Engagement.

Der Bürgermeister
13 Nov. 2011